Contenu

Klimareport 2019

Le contenu de cette page est uniquement disponible dans les langues suivantes: German, French, Italian
Thèmes Climat > Rapport sur le climat
Auteurs Bader S, Collaud Coen M, Duguay-Tetzlaff A, Frei C, Fukutome S, Gehrig R, Maillard Barras E, Martucci G, Romanens G, Scherrer S, Schlegel T, Spirig Ch, Stübi R, Vuilleumier L, Zubler E
Édition 2019
Année 2020

Das Jahr 2019 ist mit der Schweizer Mitteltemperatur von 6,5 °C und damit einer Abweichung von 1,1 °C zur Norm 1981–2010 das fünftwärmste seit Messbeginn 1864. Die Bergregionen erlebten nach einem ausgesprochen kalten Januar den stellenweise zweit- bis fünftwärmsten Februar. Abgesehen von der Alpensüdseite wurden im Winter 2018/19 verbreitet überdurchschnittliche Niederschlagsmengen registriert. Besonders gute Schneeverhältnisse verzeichneten die Ostalpen mit 170–200 % der normalen Niederschlagssummen in der Periode 1981–2010. Der Winter 2018/19 zählte dank anhaltend schönem Wetter im Februar zu den sonnigsten seit über 100 Jahren.

Vertrieb

Bundespublikationen BBL
CH-3003 Bern

Artikelnummer 313.001.d

ISSN: 2296-1488